Freie Lastenräder für Dresden.

Kostenloser Lastenrad-Verleih

Lastenräder sind eine clevere Alternative, um auch mit schwerer Beladung den Stau auf der Straße umweltfreundlich zu umgehen. Ob für den Einkauf, einen Umzug oder den Kindertransport – Frieda & Friedrich-Fahrräder helfen euch flexibel und kostenlos weiter. Wir wollen damit ein Umdenken bei der urbanen Mobilität anregen und hoffen, dass sich durch das Ausprobieren die Nutzung von Lastenrädern in Städten erhöht und ihr Lust bekommt, öfters auf 2 oder 3 Rädern und mit Muskelkraft unterwegs zu sein. Vielleicht macht Euch die Nutzung ja sogar Lust, selbst ein Lastenfahrrad anzuschaffen? Mittlerweile kannst Du eine ganze Reihe verschiedene Räder über uns buchen und ausprobieren.

Nach drei Schritten kommst du an das Lastenrad ran und der vierte ist die fristgerechte Rückgabe. Die Ausleihe ist dabei wirklich kostenlos, allerdings freuen wir uns über eine Spende, um Reparaturen und Ersatzteile finanzieren zu können.

So geht's

Damit möglichst viele Menschen unsere Lastenräder nutzen können, vertrauen wir darauf, dass Nutzer nicht mehr als 2 Buchungen pro Monat vornehmen. Solltest Du ein Rad doch mal länger oder öfter brauchen, dann kontaktiere uns bitte, und wir treffen jeweils individuelle Entscheidungen.

Schritt 1

Registriere dich vor deiner ersten Nutzung. Dann erhältst du ein Passwort und kannst dich anmelden.

Schritt 2

Du kannst das Lastenrad für ein bis drei Tage über unseren Kalender buchen.

Schritt 3

Am ersten Buchungstag holst du das Lastenrad an der Station ab, nennst deinen Buchungscode und zeigst deinen Personalausweis. Nach deiner Unterschrift auf dem Ausleihformular bist du für das Rad verantwortlich.

Schritt 4

Am letzten Buchungstag bringst du das ausgeliehene Rad zur Station zurück. Erzähle gerne deinen Freunden oder schreib uns per E-Mail, welche "Abenteuer" du mit Frieda & Friedrich erlebt hast.

Lastenräder

MaiJuni
Lastenrad15161718192021222324252627282930310102030405060708091011121314
ADFC Frieda
MOBIpunkt Altpieschen
XX0000XXX0000000000000000000000
ADFC Friedrich
ImNu
XXX000XXXXX00XXXX000XXXX0000**0
ADFC Henry und Die Wilde Hilde
 
derzeit leider nicht buchbar
ADFC Lößnitzesel
 
derzeit leider nicht buchbar
ADFC Luise
Meißner Raeder
XXXXXXXXXXX0000**X0XXXXXXXXXXXX
Alnatura Neusen-Muli
Alnatura Markt Bautzner Str.
XXX0000X**0000XXX00000*000000*0
Das BUNDte Lastenrad
 
derzeit leider nicht buchbar
EmK Immanuel
KiTa Firlefanz / Ev.-meth. Immanuelkirche
XXXXXXXXXXX000**0000XX*XX0XXX*0
Generationenrikscha
Gemeindehaus Fiedlerstraße
XXX000XXXXX000**0000XXXX0000**0
IGL Grunalf
Bodenbacher Eck
**0XXXXXXXX000**0X000**0000XXXX
Quäntchen Piet
Quäntchen
X*XXXXXX**XXX0XXXXXX0XXX000XXXX
VG Johann
 
derzeit leider nicht buchbar
VG Lasten-Fritz
VG-Biomarkt Neustadt
X*00000XXXX0XXX*000000*000000*0
VG Pohline
VG-Biomarkt Striesen
X*0000XX**00000*000000*000000*0
VG Schlenderjahn
VG-Biomarkt Mitte
X*0000X0**00000*000000*000000*0
VG Strowelin
VG-Biomarkt Strehlen
0*000000**00000*000000*000000*0
0 = buchbar, X = gebucht, 0 = keine Abholung/Rückgabe an diesem Tag möglich.

Zum Buchen auf den orangenen Radnamen in der 1. Spalte klicken!

Unterstützen

Spenden:

Die Nutzung von Frieda & Friedrich ist kostenlos. Dennoch entstehen dem ADFC und unseren Kooperationspartnern durch Wartung, Betrieb und Organisation Ausgaben. Um diese Kosten zu decken, sind die Anbieter der Lastenräder auf Spenden angewiesen. Du kannst einfach bei deiner nächsten Fahrt etwas in die Spendendose an der Verleihstation geben oder kleinere und größere Beträge überweisen (siehe Anbieterinfos in der Rad-Beschreibung). Die Kosten können gedeckt werden, wenn du 5-10 € pro Ausleihtag spendest.

Link zum Spendenportal für das ADFC-Lastenradprojekt Frieda & Friedrich (Giropay, Kreditkarte)

IBAN für Spenden: DE 6835 0601 9016 2478 0015, Kontoinhaber: ADFC Dresden e.V., Verwendungszweck: Frieda und Friedrich

Weitere Spendenmöglichkeit: An den ADFC über Paypal spenden.

Anbieter werden:

Du möchtest mit deiner Einrichtung selbst ein Lastenrad anbieten? Dann schreibe uns gerne eine E-Mail (fragen@friedafriedrich.de). Wir beraten gerne bei Auswahl, Finanzierung und Organisation.

Über uns

Hinter dem Projekt "Frieda & Friedrich - Freie Lastenräder für Dresden" steckt eine Arbeitsgruppe von 10 Fahrradbegeisterten des ADFC Dresden, welche sich im März 2016 gründete. Dankbar sind wir für Inspiration von verschiedenen Einzelpersonen und Schwesterprojekten, u.a. von Kasimir Lastenrad (Köln), Florian Egermann, klara.bike (Hamburg), fLotte Berlin (ADFC Berlin) und nicht zuletzt von Hanna Fiedler, die in Dresden den Zündimpuls gab. Auch in Dresden wollen wir Lastenräder etablieren und so etwas für unsere schöne Stadt bewegen. Wenn du auch von diesem Projekt begeistert bist, kannst du gerne mitarbeiten.

Einige Lastenräder gehören dem ADFC, eine überwiegende und stetig wachsende Anzahl von Lastenrädern wird inzwischen von Kooperationspartnern rund um Dresden zur Verfügung gestellt. Viele Lastenräder verdanken wir der Unterstützung durch kommunale Fördermittel z.B. der Dresdner Stadtbezirksämter.